Medizin & Pharmatechnik

Medizin & Pharmatechnik 2017-06-02T12:43:06+00:00

Know-How, Präzision, Hygiene und Ausbringung

Mit diesen Schlagworten ist zusammengefasst worauf es bei der Montage medizinischer Einwegprodukte ankommt. Unser Kunde R+E Automation ist spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Sondermaschinen und Montageanlagen, insbesondere Montageautomaten im Rundtakt-Prinzip sowie Montage-Transferstraßen. Diese Anlagen finden vor allem ihre Anwendung in der Herstellung medizinischer Einwegprodukte, wie z.B. Spritzen, Katheter und IV-Sets. Neben der hohen geforderten Ausbringungsleistung müssen diese Anlagen für den Einsatz in Reinräumen geeignet sein und daher weitgehend emmissionsfrei arbeiten.

Kundenbesuch in Myanmar

Diese Spritzenfertigung aus dem Hause R+E ist seit über 20 Jahren in der Nähe von Yangon im Dauereinsatz. Die Anlage besteht aus sog. Kontinumaten, d.h. mit kontinuierlich umlaufenden Montagestationen.

Rundtaktautomaten

Der R+E Unimat wird in kompakter Bauweise gefertigt und ist universell für viele Produkte einsetzbar. Der Automat wird mit 8-, 12-, 16-, 20-, 24 Stationen gefertigt. Die Vertikal- und Horizontalbewegungen sind voll mechanisch kurvengesteuert. Durch den frequenzgeregelten Antrieb sind die Geschwindigkeiten des Schalttisches und der kurvengesteuerten Handlingeinheiten symmetrisch und können somit stufenlos geregelt werden.

Transferstraßen

Die R+E Montagestraßen sind modular mit flexiblen Zellen im Baukastensystem aufgebaut, so dass bei Bedarf eine Änderung der Stationen und eine Erweiterung der gesamten Anlage technisch möglich ist. Auf einer Seite der Anlage befindet sich die Bedienseite, auf der Rückseite der Anlage sind die automatischen Zuführ- und Montagestationen angebaut. Die Werkstücke werden über ein Doppelgurt-System weitergeleitet und an den Arbeitsstationen automatisch fixiert. Eingebaute Kontrollen sorgen für einen optimalen Arbeitsablauf.

Kontinumaten

Über ein Spezial-Hochleistungs-Zuführsystem mit Elevator und Rollenförderer werden die Spritzenzylinder zugeführt und in den Kontinumat geleitet. Die Kanülen werden über einen Hochleistungs-Schwingförderer zugeführt und ebenfalls in den Automaten geleitet. Im kontinuierlich laufenden Montageablauf werden die Teile in Hochleistung zusammengefügt, geprüft und aufgegeben.

Abfüllanlagen für die Pharmaindustrie

Diese modular aufgebauten Anlagen bestehen aus einer Waschmaschine, einem Serilisationstunnel, der eigentlichen Abfüllanlage mit Verschluß der Ampullen und einer Verpackungseinheit.

Sanet ASEAN ADVISORS

Wir sind hier, um Ihnen den Markteinstieg in Südostasien entscheidend zu erleichtern.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Abonnieren Sie unseren Newsletter

* indicates required

Subscribe to our mailing list

* indicates required