Firmengründung und Struktur

Startseite>Rechtsberatung>Firmengründung und Struktur
Firmengründung und Struktur 2017-08-31T08:54:30+00:00

Sanet Legal führt Sie verlässlich zur richtigen Firmenstruktur und organisiert Ihre Firmengründung in Thailand

Der Grundstein für die reibungslose Arbeit Ihres Unternehmens ist die rechtlich richtige Struktur und der kundige Rechtsanwalt in Thailand. Das Anwaltsteam von Sanet Legal kennt sich damit aus. Mit dem deutschen Rechtsanwalt Dr. Gunter Denk, dem thailändischen Wirtschaftsanwalt Tanva Mahitivanichcha und einem Team von Anwälten und Behördenvermittlern stehen erfahrene Experten bereit, die richtige Struktur zu finden und eine schnelle Umsetzung zu gewährleisten.Die Anwälte von Sanet Legal haben zahleiche internationale Unternehmen aus Europa, Japan und den USA rechtlich in Thailand etabliert. Zum Leistungsumfang bei der Firmengründung gehören natürlich auch die steuerliche Registrierung, die Beratung zu den Gesellschaftsverträgen und die Einrichtung des Zahlungsverkehrs.

Die Betätigungsform

Die richtige Rechtsform Ihrer Gründung in Thailand hängt zunächst von der Betätigungsform ab. Man unterscheidet grundsätzlich investive und nichtinvestive Betätigungsformen. Investive Betätigungsformen sind die hundertprozentige Tochtergesellschaft und das Joint Venture. Investitionsfreie Betätigungsformen sind die vertragliche Zusammenarbeit, das „Representative Office“, das „Regional Headquarter“ und die Zweigniederlassung. Daneben gilt es noch Sonderformen wie die der Private Public Partnership (PPP) oder BOT (Build-Operate-Transfer)-Projekte.

Investitionsfreie Betätigungen

Representative Offices (RO), Nebenstellen und Regional Headquarters (RHQ oder RHO) sind bei den Ländern Asiens nicht gern gesehen, müssen allerdings nach den Regeln der WTO erlaubt sein. In der Konsequenz werden sie deshalb in allen Ländern Asiens mit strengen Auflagen und Tätigkeitsbeschränkungen belegt. So darf in Thailand das RO keine Vertriebsaktivitäten vornehmen, das RHO darf nur verbundene Unternehmen in der Region mit Dienstleistungen bedienen.

Das Joint Venture (JV)

Gemeinsam mit einem thailändischen ein Unternehmen zu gründen oder sich zu beteiligen, kann durchaus Sinn machen. Oft verspricht das JV einen schnellen Marktzugang durch den lokalen Partner, dessen Engagement im Tagesgeschäft und praktisch keine Einschränkungen bei Vertrieb, Handel und anderen für Ausländern verbotene Tätigkeiten. Die Anwälte von Sanet Legal sorgen für rechtlich abgesicherte Beteiligungen, zum Beispiel in Hinblick auf die Gesellschaftsanteile, das Stimmrecht, die Gewinnverteilung, Vorbehaltsgeschäfte von besonderer Bedeutung und ausreichender Kontrolle des Managements.

Die 100 % Tochter

Das „Wholly Foreign Owned Enterprise (WFOE)“, also die hundertprozentige Tochter in Thailand wird zumeist in der Rechtsform eine „Company Limited“, ähnlich der deutschen GmbH, gegründet. Sie ist unkompliziert, setzt drei Gründungsgesellschafter voraus und ist schnell eingerichtet. Kosten und Mindestkapital sind gering.

Die Company Limited (Co. Ltd) ist die beliebteste Rechtsform zum Beispiel beim Bau einer Produktionswerkes, also einer Auslandsinvestition.

Allerdings ist auch eine bereits gegründete Company Limited an Tätigkeitsverbote durch den Foreign Business Act gebunden. Danach ist es Ausländern, also auch dem WFOE, grundsätzlich verboten, Handel zu treiben und Dienstleistungen anzubieten. Sanet Legal berät Sie über die rechtlichen Möglichkeiten, wenn es Ihnen um den Verkauf Ihrer Produkte geht.

Sanet hat uns bei der reibungslosen Gründung von JETABROAD Thailand, unseres Unternehmens für Softwareentwicklung, geholfen. Die SANET ASEAN ADVISORS haben uns durch das Verfahren der Investitionsförderung (BOI) geführt, was uns die Möglichkeit schuf, unsere australischen und europäischen Mitarbeiter zur Ausbildung des lokalen Teams rechtmäßig anzustellen. Benjamin Ranck

Chief Technology Officer of JETABROAD Thailand

Sanet ASEAN ADVISORS

Kontaktieren Sie uns für Firmengründungen, Strukturberatung, Investitionsförderung, Arbeitserlaubnis und Visum für Unternehmen sowie die richtige rechtliche Struktur für Ihre Gründungspläne.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

* indicates required

Subscribe to our mailing list

* indicates required