Representative Office

Startseite>Rechtsberatung>Representative Office
Representative Office 2017-06-05T13:30:12+00:00

Rep-Office: Der erste Schritt nach Thailand

Ein „Representative Office“ ist ein Weg, einen ersten „Foot-Print“ in einem neuen Land zu hinterlassen. Länder, die der World Trade Organisation (WTO) angeschlossen sind, müssen die Einrichtung eines Representative Office (RO) zulassen. Da es sich beim RO allerdings um eine investitionsfreie Betätigung nach der WTO handelt, sind die meisten Länder an dieser Einrichtung interessiert. Deshalb sind Gründung und Betätigung je nach Land stark eingeschränkt.

Gründung eines Rep-Office (RO) in Thailand

Das Verfahren ist in aller Regel umständlicher und teurer als eine Firmengründung. Da ein RO kein eigenes Einkommen haben darf, muss es in vielen Ländern jährliche Mindestkosten nachweisen, die es für das Gastland interessant machen. Zusätzlich muss eine Mindestzahl lokaler Mitarbeiter eingestellt werden und die Dauer der Genehmigung ist zeitlich begrenzt. Auch in Thailand gibt es ein Regelwerk für diese Betätigungsform, durch die Sanet Legal Ltd. unsere Klient führt.

Erlaubte Tätigkeiten für ein RO in Thailand

Die erlaubten Tätigkeiten eines RO in Thailand sind begrenzt. Sie beschränken sich auf Marktbeobachtung und Berichterstattung, wie die Muttergesellschaft einen Markteintritt vollziehen kann. Erlaubt sind auch die Suche nach Lieferanten und die Qualitätskontrolle bei Einkäufen aus Thailand. Eigene Produkte dürfen Kunden nur dann vorgestellt werden, wenn es sich um eine Produktneuheit handelt.

Verbotene Tätigkeiten für ein RO in Thailand

Verboten sind hingegen jegliche Vertriebsaktivitäten. Es dürfen weder im eigenen Namen noch für die Muttergesellschaft Verkaufsverhandlungen geführt oder Angebote überbracht oder verhandelt werden. Selbst die Organisation und Unterstützung der logistischen Abwicklung oder des Kundendienstes (Reklamationsbehandlung) sind als Vertriebstätigkeit verboten. Verletzungen dieser Verbote können als unerlaubte Aktivitäten nach dem „Foreign Business Act“ mit Haftstrafe bedroht sein.

Sanet ASEAN ADVISORS

“Plan your work and work your plan!” Wir entwickeln mit Ihnen die richtige Strategie für Ihre Asien-Pläne.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Abonnieren Sie unseren Newsletter

* indicates required

Subscribe to our mailing list

* indicates required